Ybbsitzer Marktlauf

25.08.2018

Erfrischende Abkühlung

Ybbsitzer Marktlauf

Für uns Läufer zeigt sich der Sommer gottseidank mal von seiner kühleren Seite, und so standen wir dieses Jahr in Ybbsitz bei leicht regnerischem Wetter und ca. 18°C am Start.
Optimale Bedingungen also, bei denen wir wieder mal tolle Leistungen erzielen konnten.laugh

Bei den Knirpsen stellte Christina Kusolitsch ihr Talent unter Beweis und siegte überlegen über die 500m. Auch Elina Etlinger war bei dem Bewerb dabei und erreichte den guten 8. Platz.

Der Schülerlauf über 1500m war ebenfalls eine spannende Angelegenheit. Hier setzte sich im LCU-internen Duell Jakob Kusolitsch ganz knapp vor Gerald Resch durch, Beide erreichten in ihrer AK (Jakob U-12 und Gerald U-14) den 2ten Platz.

Der Hauptlauf, wo über 3 Runden 6450m und einige Schupfer zu bewältigen waren, war an der Spitze sehr gut besetzt.
Hier hatte auch unser schnellster LCUler Chris Gangl zu kämpfen, er erreichte mit einem 3:30er Schnitt den 5ten Platz Gesamt und den 3ten Platz in der M30.
Punzi war heute schon wieder wesentlich stärker als in Lunz unterwegs (das Training macht sich ja doch bezahlt) und konnten den 3ten Platz in der M20 erlaufen, das natürlich zum Leidwesen von Leitner Christof, der diesesmal „nur“ 4ter in dieser AK wurde.
Auch Füsselberger Andreas (6.M40), Theuratsbacher (10.M30), Jürgen, Zehetgruber Martin (14.M40), Karl Kaltenbrunner (6.M60) und Kusolitsch Harald (22.M50) liefen stark mit.

Bei den Damen waren 4 Ladies mit dabei.
In der W20 durfte sich Daniela Resch über den 2ten Platz in der W20 freuen.
Astrid Elisabeth Theuratsbacher feierte ein starkes Comeback nach mehreren Monaten mit Knieproblemen und wurde gleich 2te in der W30. Astrid Hiesleitner verpasste knapp das Podest und wurde 4te.
Kusolitsch Sandra wurde mit einer guten Leistung 6te in der W40.

 

Ergebnisse