Aquarun Kuchl

10.08.2019

ein etwas anderer Bewerb

Aquarun Kuchl

Eine neue bzw. andere Wettkampferfahrung machten unsere beiden LCU’ler Lucia Resch und Benjamin Schmidradler vergangenen Samstag beim Aquarun in Kuchl.

Der Modus:

Ein Team besteht aus einem Schwimmer/in und einem Läufer/in. Jedes Team musste sich zu Beginn die Startnummer selben ziehen, wodurch man einer Gruppe zugelost wurde – es gab insgesamt 4.Gruppen zu je 12 Teams.

Es kommen 6 Teams jeder Gruppe bzw. 8 Lucky Loser ins Halbfinale und die schnellsten 6 Teams jedes Halbfinales ins Finale um den Tagessieg.

Das Rennen:

Den Beginn machten immer die Schwimmer, welche 200m Schwimmen mussten und danach schnell aus dem Wasser zu steigen um auf den Läufer abzugeben, welcher eine Seerunde (~1050m) absolvieren musste um danach wieder am Schwimmer zu übergeben und der dann zum letzten mal an den  Läufer (d.h. 2 x 200m schwimmen + 2 x 1000m laufen)

 

Lucia und Benjamin überstanden die Gruppenphase auf dem lockeren 3.Platz. Im Halbfinale mussten sie sich schon etwas mehr anstrengen, da das Feld zur Halbzeit ziemlich nah beieinander lag, aber auch hier konnten sie sich mit dem 4.Platz fürs Finale qualifizieren.

Im Finale hatte man gegen die Männer-Teams jedoch das nachsehen, aber mit dem 9.Platz Gesamt und den 1.Platz in der Mixed U70 Wertung (U70 – Alter von beiden zusammenaddiert) waren sie sehr zufrieden! Und bei der Siegerehrung gab es anstatt des Pokals etwas viel wertvolleres à Schnaps, Fleisch, Brot, Honig…. und einen Kartoffelsack laugh

 

In großem und ganzem war es von Trirun Kuchl ein Top organisiertes Rennen, welches sich für die tolle Lage, schöne Startbags und dem besonderen Format in den nächsten Jahren durchaus mehr Teilnehmer verdient!