3000m Rahmenbewerb bei den O-Hallenmeisterschaften

02.02.2020

Standortbestimmung auf der 200m Rundbahn

3000m Rahmenbewerb bei den O-Hallenmeisterschaften

Christof Leitner ging bei den Oberösterreichischen Hallenmeisterschaften im Rahmenbewerb über 3000 m an den Start.
Ziel war es, hier eine Standortbestimmung zu machen, damit man sieht, wie die Form für die Saisonziele im Frühjahr ist.

Eine Zeit um bzw. knapp unter 9: 30min zu laufen war die Vorgabe, was sich aber aufgrund der anstrengenden Reisewoche für Christof (und damit auch weniger Training), nicht als einfach herausstellen sollte.

Im Rahmenbewerb war glücklicherweise ein Läufer, wo sich Christof anhängen konnte.
Die ersten Runden waren sehr konstant, und Christof lief bei 1000 m in 3:11 durch und bei der 2000 m Marke in 6:22. Leider ließ Christof am Schluss seinen unmittelbaren Kontrahenten ziehen, und lief selber die letzten 1000 m etwas langsamer, was zu einer Endzeit von 9: 38min führte.
"Irgendwie war ich im Ziel noch viel zu frisch, und hätte die letzten 1000m Vollgas durchlaufen müssen" gibt sich Christof selbstkritisch, weil doch noch einige Reserven im Tank gewesen sind.
Von der Platzierung her wurde Christof Dritter.

Ergebnisse