Wings for Life App Run

03.05.2020

...für den guten Zweck!

Wings for Life App Run

Der Wings for Life Run findet schon seit Jahren unter dem Motto „Laufen für jene die es nicht können“ statt. Und auch die derzeitige Krise kann einen Spendenlauf zugunsten der Rückenmarksforschung nicht aufhalten.

Zwar musste man heuer auf alle Veranstaltungsorte wie München, Wien (15 000 Starter), Dubai, Stockholm usw. verzichten, doch mittels Wings for Life App Run konnte man denoch für den guten Zweck starten und das auf seiner selbst gewählten Strecke. Alles was man dabei haben musste war das Handy, welches als virtuelles Catcher Car diente.

Fünf LCU’ler waren sehr motiviert und liefen in Summe 146,6km, was einem Schnitt von 29,32km entspricht yes

Unsere Fußballerin Carina Resnitschek lief tolle 17,68km ehe das Catcher Car sie einholte. Ein Fernduell lieferten sich Markus Zehetgruber und Jürgen Theuratsbacher. Beide waren nur um 200m auseinander, welches Jürgen mit 23,04km für sich entschied.

Am längsten liefen Benjamin Schmidradler und Christof Leitner dem Catcher Car davon. Sie starteten (mit Einhaltung des Sicherheitsabstandes) in St.Pantaleon und liefen entlang der Donau bis Freyenstein. Ab Kilometer 30 musste Benjamin ein wenig runter vom Gas und „finishte“ seinen Geburtstags Marathon in 3:08:03 (eingeholt vom Catcher Car bei 40,87km). Und Christof haute einen Marathon in 3:01:30 heraus, und belegte bei über 77 000 Startern weltweit den 258 Platz!!

 

Fotos folgen in Kürze...